fbpx

Buchtipp: Unser Kunterboot

Sommer der Geheimnisse

Plabba Baby- & Kindertagebuch APP

Aus: Unser Kunterboot - Sommer der Geheimnisse, cbj Kinderbücher, Text: Stephanie Schneider, Illustration: Nina Dulleck

„Auf einem Boot zu wohnen ist etwas Besonderes“

Wenn dieses Hausboot dann auch noch den Namen „Villa Kunterboot“ trägt, verknüpfen wir damit jede Menge Spass und Abenteuer.

Jonna lebt mit ihren Eltern, dem großen Bruder Tomek (der manchmal ziemlich nervt) und der kleinen Schwester Greta in der Hausbootsiedlung am alten Fabrikgelände am Kanal.

Auf der „Flitzpiepe“ wohnt ihre beste Freundin Mascha, mit Lisa und Oma Gabi. Das Hausboot von Kösus heißt „faule Paula“ und sein Schiff erkennt man an den vielen Blumen- und Kräutertöpfen an Deck. Er ist ein wenig geheimnisvoll und verschlossen, überall an den Wänden hängen Fotos und Postkarten aus der ganzen Welt. 

Zum Schluss wäre da noch die alte „Lorella“. Bodo und Karl, Tomeks bester Freund, wohnen auf diesem altersschwachen Schiff. Die Farbe blättert ab, es hat Löcher und jede Menge rostige Stellen.

Und genau hier geschieht das Unglück.

Die Kinder aus Jonnas Klasse feiern auf der Wiese vorm Kanal das große Abschlussgrillen. Die Sommerferien beginnen. Es gibt Salate, Limo und Würstchen vom Grill.

Was könnte schöner sein.

Aber da kommt Frau August, die neue Lehrerin, die immer was zu meckern findet.

Außerdem hat sie die coolen Bastelsachen-Reste, die sich im Schuljahr angesammelt haben, einfach weggeworfen. Zum Glück konnte Jonna sie retten.

Zuerst steckt Frau August im Klo der Lorella fest, und dann bricht auch noch das morsche Geländer und sie geht über Bord.

Karl und Tomek versuchen daraufhin den alten Kahn wieder fit zu machen, aber es gibt kaum Ersatzteile und immer wieder gibt es neue Probleme mit dem Schiff.

Die fröhliche Ferienstimmung schwindet, denn Karl und Bodo überlegen an Land zu ziehen – in eine Wohnung! Und dann sitzt Karl auch noch mit der blöden Liviane in der Eisdiele und teilt sich den Liebesbecher!

Da helfen vielleicht nur mehr die Schrott-Elfen. Die hat Jonna aus den Bastelresten und Müll gemacht hat, echte Kunstwerke, wie ihr ihre Mutter versicherte, die muss es wissen, denn sie ist Künstlerin.

Oben auf dem Fabriksdach, ihren geheimen Ort, versammelt sie Ihre Freunde um die Elfen zu bitten etwas zu unternehmen damit Karl und Bodo nicht umziehen. Von den Elfen hat ihr Matz der Tischler aus Island erzählt, die gibt es da haufenweise. „Und manchmal, wenn sie gute Laune haben, dann erfüllen sie auch Wünsche“.

Uns hat das Buch gefallen. Wir erleben jede Menge Abenteuer, Spaß und Chaos, des alltäglichen Lebens. Freundschaft, Zusammenhalt, Geschwisterreiberei und Geheimnisse.

Eine sehr nette Ferien-Abenteuer-Geschichte die von Nina Dulleck wunderbar bunt und fröhlich illustriert wurde.

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch Plabba – die Baby- und Kindertagebuch APP

  • Ab 7 Jahren
  • Gebundenes Buch, Pappband, 168 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
  • Mit fbg. Illustrationen
  • ISBN: 978-3-570-17285-8
  • Verlag: cbj Kinderbücher
  • Erscheinungstermin: 25. Juli 2016
  • Text: Stephanie Schneider
  • Illustration: Nina Dulleck

Aus: Unser Kunterboot - Sommer der Geheimnisse, cbj Kinderbücher, Text: Stephanie Schneider, Illustration: Nina Dulleck

Viel Spaß beim Lesen und Vorlesen wünscht euch Plabba.

Plabba die Baby- und Kindertagebuch App

PLABBA APP GmbH | Moostraße 37 | 5020 Salzburg